Rufen Sie uns an:+31 (0)72-5618707

GSmm Bahnhof Ospizio Bernina

GSmm Bahnhof Ospizio Bernina
Am 1. Juni 1909 ging der Bahnhof mit der Verlängerung der Berninabahn von Pontresina über Morteratsch in Betrieb. Am 5. Juli 1910 folgte der Lückenschluss vom Berninapass über Alp Grüm nach Poschiavo. Die Strecke war von Anfang an elektrifiziert. Aus der Erbauungszeit des Bahnhofs sind ein Beamtenwohnhaus von 1912 nach Plänen des Architekten Nicolaus Hartmann und die Umformerstation erhalten. Ursprünglich trug die Station offiziell den deutschen Namen, Berninahospiz.

Das Stationsgebäude wurde 1925 ebenfalls nach Plänen von Nicolaus Hartmann ausgebaut. Auch die ebenfalls im Zuge der Bahnhofserweiterung errichtete überdachte Drehscheibe entstammt seinen Entwürfen. Hartmann plante auch das Gebäude der nächsten Station auf der Berninabahn, Alp Grüm.

Diese Gebaude ist nach Kundenwunsch gebaut worden.
Naturgetreu, maasstabsgerecht und sehr detaillierd.
Jede menge extra’s sind moglich. Komplette innen einrichtung, Beleuchting, soundmodule, figuren usw usw.


E-mail INFO

Zusatzinformation

Artikel gegevens

  1. Artikelnummer fabrikant: GSmmBahnhofOspizioBernina
  2. Conditie: Neu,
  3. Verpakking: ,
  4. Garantie:

Landinformatie

  1. Schweizer Vorbild RhB Rhätische Bahn

Te gebruiken in combinatie met

  1. Aristo Craft, Bachmann, Baumann, Bohler, Brawa, Brekina, Esu, Feld Grossbahnen, Jaegerndorfer, Kaweba, Kesslbauer, Kiss, LGB, Liliput, Massoth, Noch, Occre, Piko, Pola, Prehm-Miniaturen, Preiser, Schotterfix, ST-Gleis, Thiel,